Kartoffelrahmsuppe mit Hanzz Gans

Kartoffelrahmsuppe mit Lauch und Hanzz Gans

Besonders zur kühleren Jahreszeit ein Genuss. Des Deutschen Lieblingssuppe verfeinert mit Hanzz Gans.

Für 4 Personen

  • 100 g mehlige Kartoffeln (geschält gewogen)
  • 0,35 l Hühnerfond
  • 100 g Lauch, geputzt
  • ⅓ Bund glatte Petersilie
  • 65 g Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1/8 l süße Sahne
  • ein Hauch geriebene Muskatnuss
  • 8 Hanzz Gans

Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden
mit der Brühe aufsetzen und langsam weichköcheln
in der Zwischenzeit den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden
Petersilie waschen, abzupfen und die Blätter fein hacken
die weich gekochten Kartoffeln durch ein Sieb in eine Schüssel abgießen
Kartoffeln durch das Sieb in die aufgefangene Brühe drücken und glatt rühren
Lauchscheiben in 15 g Butter kurz andünsten ohne Farbe anzunehmen, er soll knackig bleiben
mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen
zwischendurch die Hanzz Ganzz in ein wenig Butter braten
Kartoffelsuppe aufsetzen, Sahne zufügen und heiß rühren – nicht mehr kochen
mit dem Mixstab aufschlagen und dabei die restlichen 50 g eiskalte Butterstücke zufügen
Lauch und Petersilie einrühren, etwas Muskat hineinreiben und abschmecken 

In heiße Teller verteilen und Hanzz Gans in Scheiben einlegen.
Wer mag, kann noch knusprig gebratene Croûtons darüberstreuen


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.